Was das Leben ist:

Leben ist eine Gelegenheit - nutze sie!

Leben ist eine Schönheit - bewundere sie!

Leben ist Wonne - koste sie!

Leben ist ein Traum - verwirkliche ihn!

Leben ist eine Herausforderung - stell dich ihr!

Leben ist eine Pflicht - leiste sie!

Leben ist eine Reise - vollende sie!

Leben ist ein Spiel - spiele es!

Leben ist teuer - schätze es!

Leben ist Reichtum - bewahre ihn!

Leben ist Liebe - genieße sie!

Leben ist ein Geheimnis - lüfte es!

Leben ist ein Versprechen - erfülle es!

Leben ist Leid - überwinde es!

Leben ist ein Lied - singe es!

Leben ist ein Kampf - nimm ihn an!

Leben ist eine Tragödie - sei gefasst!

Leben ist ein Abenteuer - wage es!

Leben ist Leben - erhalte es!

Leben ist Glück - mache es!

 

VERGEUDE ES NICHT - ES IST WERTVOLL!

 

                    von Mutter Theresa 

 

 

Ein paar Gedanken für 2020

Das blaue Säckchen.

Als ich eines Tages traurig durch den Wald schlenderte und mich auf einer Banke niederließ, um über alles nachzudenken, was in meinem Leben schief läuft, setzte sich ein kleines Mädchen zu mir. Sie spürte meine Stimmung und fragte: "Warum bist Du so traurig?" "Ach sagte ich: ich habe keine Freude mehr am Leben. alle sind gegen mich, alles läuft schief. Ich habe kein Glück und ich weiß nicht , wie es weitergehen soll". Hmm", meinte das Mädchen, "Wo hast DU denn Dein blaues Säckchen? Zeig es mir mal, ich möchte hineinschauen:" Was für ein blaues Säckchen?" fragte ich verwundert. "Ich hab nur ein graues Säcken." Wortlos reichte ich es ihr. Vorsichtig öffnete sie mit ihren zarten Fingern den Verschluss und sah in mein graues Säckchen hinein. Ich bemerkt wie sie erschrak. "Es ist ja voller Albträume, voller Unglück und voll schlimmer Erlebnisse!" "Was soll ich machen? Es ist eben so. Daran kann ich doch nichts ändern." "Hier nimm!" meinte das Mädchen und reichte mir ein blaues Säckchen "Sieh hinein!" Mit etweas zittrigen Händen öffnnete ich das blaue Säckchen und konnte sehen, das es voll war mit Erinnerungenan schöne Momente des Lebens. Und das, obwohl das Mädchen noch jung an Menschenjahren war. 

"Wo ist denn Dein graues Säckchen?" fragte ich neugierig. "Das werfe ich jede Woche in den Müll und kümmere mich nicht weiter darum", sagte sie. "Für mich ist es wichtig, mein blaues Säckchen im Laufe des Lebens voll zu bekommen. Da stopfe ich so viel wie möglich  hinein. Und immer, wenn ich Lust dazu habe oder ich beginne traurig zu werden, dann öffne ich mein blaues Säckchen  und schaue hinein. Dann geht es mir sofort besser." Noch während ich verwundert über ihre Worte nachdachte, gab sie mir einen Kuß auf die Wange und war verschschwunden. Neben mir auf der Bank lag ein blaues Säckchen. Ich öffnete es zaghaft und warf einen Blick hinein. Es war fast leer, bis auf einen kleinen zärtlichen Kss, den ich von einem kleinen Mädchen auf einer Bank im Wald erhalten habe. Bei dem Gedanken daran musste ich schmunzeln und mir wurde warm ums Herz. Glücklich machte ich mich auf den Heimweg, nicht vergessend, mich am nächsten Papierkorb meines grauen Säckchen zu entledigen.

Verfasser unbekannt.

  

 

   
   
   
   
   
   
   
   

.

 

 

Kontakt und Reservierung

Haben Sie Fragen oder Wünsche? Wir sind sehr gerne für Sie da!

Nutzen Sie einfach unsere E-Mail.

Aktuelles

Ein wenig was zum stöbern:

Unser Hausprospekt als PDF.

Empfehlung für Sie:

So geht Schwanger

Angebote: Wir stellen Ihnen regelmäßig attraktive Angebote vor. Sparen – Erholen- Genießen. mehr

Schlaf ist die größte Quelle für Gesundheit, Erholung, Mehr hier.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Landhaus am Schellenberg 2016 - Ihre Basen - Fastenhotel